Das Prinzip des Seins: Ursache und Funktion des Universums?

From Natural Philosophy Wiki
Jump to: navigation, search
Das Prinzip des Seins: Ursache und Funktion des Universums?
Das Prinzip des Seins: Ursache und Funktion des Universums? 579.jpg
Author Harald Maurer
Published 1987/2003
Publisher Mahag-Verlag
Pages 512
ISBN 3900800014

"Warum glauben wir, ein K?rper h?re dort auf, wo wir ihn nicht mehr sp?ren? Warum nicht dort, wo wir ihn nicht mehr h?ren oder sehen? K?nnte es vielleicht sein, dass sich jeder K?rper von sich aus ins Unendliche erstreckt, auch wenn wir diese Ausdehnung mit unseren beschr?nkten Sinnen nicht wahrnehmen?" Die konsequente Fortsetzung dieses vom Physiker und Philosophen Ernst Mach ausgesprochenen Gedankens f?hrt zu einer Art Allgemeinen Feldtheorie, deren Auswirkungen s?mtliche Bereiche der Naturwissenschaft ber?hrt, das R?tsel der Gravitation entschleiert und begreifbar macht, wieso Einsteins Allgemeine Relativit?tstheorie tats?chlich einer scheinbar bizarren Wirklichkeit entspricht.

Diese subjektive Wirklichkeit als Produkt der Interaktion unserer Wahrnehmung mit einer Welt aus Quanten, Impulsen und Strukturen beruht offenbar auf einer ganz einfachen Ursache. Inspiriert vom Mach'schen Prinzip werden Herkunft und Funktion des Kosmos als die Auswirkung einer simplen Tatsache dargestellt: dem Grundsatz der Verdr?ngung und der universellen Absto?ung einer Materie, die sich selbst im Weg steht ...

Links to Purchase Book